Das mobile Beratungssetting

Das mobile Beratungssetting, Katja Hoffmann

Wie und wo Sie die Beratung finden

Kontaktieren Sie mich, wie es für Sie angenehm ist.

 

Schreiben Sie mir eine E-Mail oder über das Kontaktformular am Ende der Seite.

Rufen Sie mich an unter 0170 174 67 67.

Hinterlassen Sie mir eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer.

Ich rufe Sie gern zurück.

 

Das erste Telefonat

 

Für das Gespräch am Telefon nehme ich mir gern Zeit für Sie.

Wir klären bereits einige Fragen zu Ihrem Anliegen und möglichen Ziel.

Ich erkläre Ihnen, was Sie erwartet.

Anschließend verabreden wir einen festen Termin für das erste Gespräch und wo das stattfindet.

Wir treffen uns dort, wo Sie sich wohl fühlen!

Das kann in meinem Beratungsraum sein, bei Ihnen zu Hause oder auch bei einem Spaziergang im Park.

Wichtig ist eine Atmosphäre, in der wir uns voll und ganz auf das Gespräch einlassen können.

 

Was folgt danach

 

Wie es nach dem ersten Termin weitergeht und wie lange wir miteinander arbeiten, kann sehr individuell sein.

Das ist von Ihrem Anliegen und Ziel abhängig, sowie von der Art der Zusammenarbeit, die wir miteinander vereinbaren.

Das können zum Beispiel weitere Gespräche zu Zweit, zu Dritt oder mit mehreren Personen sein.

Wir können auch ganz praktisch zusammenarbeiten, wenn es um neue Strategien und Perspektiven für das Familienleben geht. Handlungsbezogene Unterstützung mit der Familie und einzelnen Familienmitgliedern werden thematisiert.

Ich biete Videoanalysen zu gelingenden Verhaltensweisen und die Unterstützung beim Erlernen eines heilpädagogisch fördernden Umganges mit Ihrem Kind an.

In Einrichtungen sind anwendungsbezogene Vorträge effektiv.

 

Wie oft finden die Termine statt

 

Die Termine sollten eine gewisse Regelmäßigkeit haben. Zu Beginn unserer gemeinsamen Zusammenarbeit sind enger aufeinanderfolgende Treffen ratsam. Mit der Zeit werden die Abstände größer werden, je sicherer Sie sich fühlen, auch ohne Unterstützung zurecht zu kommen.

 

In jedem Fall ist es mir ein großes Anliegen, dass Sie und Ihre Familie in Ihrem Lebensalltag von der Hilfe profitieren können und schnellstmöglich wieder unabhängig von meiner Unterstützung werden. Schon die erste Sitzung und manchmal sogar das erste Telefonat bewirken eine kleine Veränderung.