Kinderbücher arsEdition

Noch schwelgen bestimmt einige von Ihnen in den frischen Erinnerungen an Weihnachten. Ich hoffe, Sie hatten besinnliche und schöne Tage im Kreise Ihrer Familie und lieben Freunde. Bestimmt gab es für den einen und die andere schöne Geschenke. Auch wenn das Fest nun vorbei ist, so möchte ich doch gern auf schöne Kinderbücher hinweisen, die ich sehr empfehlenswert finde. Sie sind einfach und klar gestaltet. Ganz im Gegensatz zu den bekannten Wimmelbild-Büchern handelt es sich hier um Kinderbücher mit klaren und großen Figuren und Formen in minimaler Anzahl pro Seite. Das sorgt dafür, dass Sie sich mit Ihrem Kind vollkommen auf eine Abbildung auf einer Seite einlassen können. Sie und Ihr Kind erkennen mit einem Blick, was es auf einer Buchseite zu entdecken gibt. Die Abbildung kann klar benannt werden und regt so das Sprechenlernen ihres Sprösslings an.

 

Mein Patenkind ist in wenigen Monaten zwei Jahre alt. Seine Mutter und er lieben diese Bücher und können sie sich fasziniert immer wieder anschauen und dazu eigene kleine Geschichten entwickeln. Es sind Bücher, die sich auf das Wesentliche konzentrieren und völlig ohne Schmuck und Schnörkel auskommen.

 

Da arsEdition mehrere Kinderbuch-Reihen hat, möchte ich jene, die ich Ihnen wärmstens empfehle, hier auflisten. Klicken Sie auf den jeweiligen Link. Sie gelangen direkt zur Seite des Verlags. Sie können die Bücher sowohl im Buchhandel als auch im Internet kaufen. Einige gibt es auch in der Berliner Bücherei, beispielsweise unter dem Suchbegriff "Britta Teckentrup alles Natur" und "Nathalie Choux mein erstes Buch".

 

Die Reihe "Alles Natur" von Britta Teckentrup ist geeignet, wenn es um ein umweltbewusstes Buch gehen soll. Diese Pappbücher sind aus 100% Recyclingmaterial und Ökofarben. Diese Bücher werden empfohlen ab einem Alter von 24 Monaten, können aber bereits auch schon früher mit kleinen Kindern angesehen werden.

 

Eine weitere Reihe, "Mein erstes Buch" von Nathalie Choux, lädt die Kinder zum Mitmachen ein. Es gibt bewegliche und verschiebbare Teile auf jeder Seite im Pappbuch, mit denen die Kleinsten sich ein bisschen im Schieben und den erzeugten Effekten ausprobieren können. Diese Reihe wird für Kinder ab 18 Monaten empfohlen. Auch hier gilt: Probieren Sie mit ihrem Kind aus, ab wann es sich für die Bücher begeistern lässt.

 

Für gezielte taktile Sinneseindrücke empfehle ich als drittes noch die Reihe "Fühl mal" von Sharon Harmer. Die Bücher laden die Kleinsten dazu ein, zu fühlen, wie sich bestimmte Materialien und Tiere anfassen. Mit einer Altersempfehlung von 12 Monaten prüfen Sie selbst, ob es für ihr jüngeres oder älteres Kind geeignet sein könnte.

 

Viel Spaß beim Entdecken und Lesen mit Ihrem Kind.

 

 

Ihre Katja Hoffmann

_______________________________________

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich mit meinem Empfehlungsbeitrag keinen Verdienst in irgendeiner Weise erziele. Dieser Beitrag dient allein Informationszwecken für Besucher meiner Homepage und soll helfen, sich im Dschungel der Gesetze, Rechte, Leistungen und Angebote ein bisschen besser zurecht finden zu können.